Ruhetage

Seit ein paar Tagen sind wir jetzt schon auf dem Zielcampingplatz in der Nähe von Banjul, Gambia.
In den letzten Tagen gab’s eine Welcome Party in der Amsterdam Dolphin Bar mit richtig tollem Buffet und 150 l Freibier. 🙂 Die Welcome Party war echt geil, mit afrikanischer Live Musik und Tänzern. Für mich war nur das dauernde Angegrabe der Prostituierten in der Bar so nervig, dass ich relativ früh gegangen bin (allein, natürlich!).
Später haben wir dann einige Hilfsprojekte der Rallye besichtigt, darunter zwei Vorschulen, eine Health Station und die Police Garage. Die Vorschulen haben mich am meisten beeindruckt, da die Kinder alle für uns gesungen haben und die Leute sich sehr nett bedankt haben.
Heute waren wir noch auf dem Souvenirmarkt und in einer Schlangenfarm.
Danach ist Carmen zum Fußballspiel Gambia – Ghana gefahren. Da ich nicht so fußball-interessiert bin, bin ich zurück zum Camping mit gefahren. Bei der Rückfahrt haben wir aus Versehen ein „Stop-Police“ Schild überfahren, worauf der Polizist uns angehalten und gleich ziemlich aggressiv angemacht hat und meinte: „You’ve made a big mistake!“. Nach 45 Minuten Rumdiskutiererei und 50 € Schmiergeld ging’s zum Glück weiter. Irgendwie wars aber trotzdem eine interessante Erfahrung.
Morgen werden die Autos versteigert. Ich bin sehr gespannt, was unsere Klapperscheese noch bringen wird.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: